Vom 12.08. bis zum 22.08.2016 hat uns Zirkusz Szalto aus Rumänien besucht!

Vom 12.08. bis zum 22.08. 2016 waren auf Einladung der RAGH, Zirkus Salto Hannover und Ars Saltandi Hildesheim 10 Jugendliche und 4 Betreuer aus Rumänien zu Besuch in Deutschland. Bei Zirkus Projekt gibt es den vollständigen Text!

Hauptanliegen waren Trainingseinheiten der rumänischen Jugendlichen, die alle Mitglieder vom 2013 gegründeten Jugendzirkus Szaltó in Siebenbürgen sind und als Sozialwaisen in Familienhäusern unseres Vereins oder in Wohngruppen des staatlichen Kinderschutzamtes leben.

Neben täglichen Trainingseinheiten im schönen Zirkus-Zelt des hannoverschen Zirkus Salto und der Tanz-und Akrobatikschule Ars Saltandi in Hildesheim wurden fast täglich Freizeitaktivitäten angeboten. Neben einer Kanu-Tour mit gemeinsamen Grillen, wurde an einer Stadtführung teilgenommen und im Aqua Laatzium geschwommen. Auch der große Garten in Herrenhausen und der Dom in Hildesheim wurden besucht und bestaunt. Allein die Fahrten mit der Straßenbahn waren tolle Erlebnisse für die Jugendlichen. Die gemeinsamen Mahlzeiten im Haus der Jugend und später in der Tanzschule Ars Saltandi führten zu einer Stärkung der Gemeinschaft, unterschiedliche Sport-Spiele haben das Team bei bestem Wetter enger zusammen geführt. Die Erzieher hatten die Möglichkeit, die Jugendlichen in alltäglichen Situationen zu beobachten und zu begleiten.

Ein gemeinsames Abschlussfest im Borsumer Pass mit Zaubershow, Spiel und Spaß auf der Wiese mit allen Helfern und Beteiligten wird allen Beteiligten lange im Gedächtnis bleiben. 2017 wird es mindestens eine Reise nach Rumänien geben. 

Neben den beiden Großsponsoren der Heinrich-Dammanstiftung aus Hildesheim und der Landeskirche Hannovers waren es viele kleine private Spenden, die uns die Organisation ermöglicht haben.

Benefiz Konzert von Nicoleta Ion
Benefizkonzert2016.pdf
PDF-Dokument [65.7 KB]

Unser gemeinnütziger Verein Rumänien Arbeitsgruppe Hemmingen, "Ein Haus für Morgen" e. V. unterstützt seit 24 Jahren Waisen in Siebenbürgen, Rumänien. Unterschiedliche Projekte und Hilfslieferungen sollen die Menschen in der Stadt Keresztur und in den Dörfern der Umgebung helfen, den Kindern ein Leben in einer Familie zu ermöglichen, eine Schule besuchen zu können und einen Beruf zu erlernen.

 

Helfen Sie einmalig oder werden Sie Mitglied. Jeder Beitrag ist wichtig und hilft direkt und ohne Abzüge rumänischen Kindern!

Unser Verein ist vom Finanzamt Hannover als gemeinnützige Organisation anerkannt, Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Bitte geben Sie Ihre vollständige Adresse an, eine Spendenquittung gibt es Anfang eines jeden Folge-Jahres.

 

Unser Spendenkonto bei der Sparkasse Hannover lautet

IBAN: DE 6025 0501 8000 1501 2099 BIC: SPKHDE2HXXX.

Schirmherr des Vereins ist seit vielen Jahren Herr Schacht-Gaida, Bürgermeister der Stadt der Hemmingen.

Nach der Paddeltour: Grillen!

Liebe Unterstützer,

seit einiger Zeit kann für unsere Arbeit auf www.gooding.de mit Online-Einkäufen gespendet werden ohne dafür einen Cent mehr zu bezahlen!

So funktioniert es:

1) www.gooding.de besuchen
2) Lieblingsshop aussuchen (über 1300 Shops sind dabei!)
3) Unseren Verein bei jedem Einkauf (Ein Haus für Morgen e.V. ) auswählen! DANKE!

 

Hier der Link:

https://www.gooding.de/shops?select=ein-haus-fuer-morgen-e-v-6117,

Bisher wurden über gooding.de fast 100€ für uns gespendet!

 

Der Bus ist gut in Rumänien angekommen - auch zwei Einräder und gutes Spielzeug aus Hemmingen sind mit auf die Reise  gegangen!

Familienhäuser in Siebenbürgen

Frühling in Rumänien: Die Familie in Simenfalva

Familienhäuser sind die Hauptprojekte unseres Vereins: In 5 Häusern leben zur Zeit 54 Kinder und Jugendliche mit ihren Pflegeltern und Erziehern zusammen. Bitte lesen Sie unter dem Punkt Familienhäuser mehr darüber.

Wir freuen uns über jede Spende, denn obwohl der rumänische Staat die Gehälter der Erzieher bezahlt und für Nahrung und Kleidung der Kinder aufkommt, zahlen wir jedem Haus monatlich eine gewisse Summe für Anschaffungen, Reparaturen oder aussergewöhnliche Belastungen (Studiengebühren, Krankenhauskosten, Nachhilfe etc.).