Verein "Ein Haus für morgen"

 

- Rumänien-Arbeitsgruppe Hemmingen e.V.

 

(RAGH)

 

 

Eure Kinder sind nicht eure Kinder.

Sie sind die Söhne und die Töchter der Sehnsucht

des Lebens nach sich selber.

Sie kommen durch euch, aber nicht von euch,

Und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch doch nicht.

 

Ihr dürft ihnen eure Liebe geben,

aber nicht eure Gedanken,

Denn sie haben ihre eigenen Gedanken.

Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben,

aber nicht ihren Seelen,

Denn ihre Seelen wohnen im Haus von morgen,

das ihr nicht besuchen könnt,

nicht einmal in euren Träumen.

 

Ihr dürft euch bemühen, wie sie zu sein,

aber versucht nicht, sie euch ähnlich zu machen.

Denn das Leben läuft nicht rückwärts

noch verweilt es im Gestern.

 

Khalil Gibran

 

 

 

Seien Sie herzlich willkommen auf unserer Seite.

Hier berichten wir Ihnen aus unserer Arbeit.

 

Seit 1992 möchten wir Kindern, die ihre Familien verloren haben, neue Geborgenheit und Liebe vermitteln. Sie wohnen "im Haus von morgen", aber wir können ihnen mit einem "Haus für morgen" die Basis schaffen, sich im geschützten Raum zu entfalten und zu entwickeln und einen Start in das Leben der Erwachsenen zu finden. Durch die beharrliche und nachhaltige Arbeit eines Teams von ehrenamtlichen Mitarbeitern ist dies bereits für einige Schülergenerationen gelungen. Darüber hinaus gab es eine Vielzahl von Hilfen und Förderungen für ländliche Projekte, besonders für die örtlichen Umgebungen unserer Familienhäuser, wie für Gesundheitseinrichtungen der Umgebung.

Zunächst ging es dabei um das zweigrößte Waisenhaus Rumäniens mit 550 Bewohnern unter menschenunwür-digen Bedingungen. Hieraus entstand der Wille, die Kinder dem Waisenhaus zu entreißen.

Familienhäuser sind die Hauptprojekte unseres Vereins: In 5 Häusern leben zur Zeit 54 Kinder und Jugendliche mit ihren Pflegeltern und Erziehern zusammen. Bitte lesen Sie unter dem Punkt "Unsere Familienhäuser" mehr darüber. Es handelt sich nicht immer um Waisenkinder, aber in jedem Fall um Kinder, die von ihren Familien verlassen wurden.

 

Und ganz unverhohlen sagen wir: Über Ihre Unterstützung freuen wir uns von Herzen! Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

 

WG